Beteiligung beendet

Nachhaltiger Campus: Klima- und Umweltschutz

Siemens setzt bis 2030 auf CO2-Neutralität und hierzu soll das Quartier einen aktiven Beitrag leisten. Das Wettbewerbsareal soll sich zu einem klimaneutralen Quartier entwickeln. Hierfür gilt es, innovative Lösungen zu finden. Dach- und Fassadenbegrünung, Dachgärten oder Innenhofbegrünung könnten beispielsweise konkrete Maßnahmen sein.

Welche Maßnahmen sind Ihnen wichtig, um ein klimaneutrales Quartier zu entwickeln?

Welche Hinweise und Ideen zum nachhaltigen Campus in der Siemensstadt 2.0 wollen Sie den Planer*innen an die Hand geben?

Beteiligung beendet

Die Beteiligungsphase ist beendet

Beiträge suchen und filtern

Bisherige Beiträge

Smarte Gebäude
Anforderungen an die Stadt der Zukunft