Die Siemensstadt – ein Innovationscampus

Arbeiten, Forschen und Wohnen vereinen! So lautete das Gründungskonzept der Siemensstadt, das auch für die Zukunft gelten soll. Ziel des Projektes ist es, das Siemens-Areal in der Siemensstadt zu einem erlebbaren, kreativen und offenen Ort für Forschung, Technologie, Innovation und Wohnen zu revitalisieren und mit internationaler Strahlkraft für Berlin und Siemens zu entwickeln.

Um dafür die besten Lösungen zu erarbeiten, wird ein zweistufiger Wettbewerb durchgeführt. Zunächst wird ein Masterplan erstellt, in dem das städtebauliche Gerüst definiert wird. Dafür wird ein städtebaulicher Wettbewerb durchgeführt. Daran schließt sich ein hochbaulicher Wettbewerb für die erste Bauphase an.

Informations-Artikel

FAQ

Was kann ich auf dieser Seite tun?

Sie haben auf dieser Plattform die Möglichkeit, sich an unterschiedlichen Angeboten zu unterschiedlichen Themen zu beteiligen. Welche Art der Beteiligung möglich ist, erfahren Sie unter den einzelnen Beteiligungsangeboten.

Wer kann mitmachen?

Es können sich alle interessierten Bürgerinnen und Bürger sowie Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von Siemens beteiligen.

Warum soll ich mich registrieren?

Nur registrierte Nutzer können alle Beteiligungsmöglichkeiten des Portals nutzen. Nur so können Sie z.B. an Dialogen teilnehmen und Vorschläge unterstützen. Im Zuge der Registrierung geben Sie sich einen Nutzernamen Ihrer Wahl. Sie treten im Portal nur unter diesem auf. Die Registrierung ist selbstverständlich kostenfrei. Ihre personenbezogenen Daten, wie E-Mail-Adresse oder Straße und Hausnummer, geben wir nicht an Dritte weiter, und sie werden anderen Nutzern auch nicht angezeigt. In den Datenschutzhinweisen können Sie im Detail nachlesen, wie wir mit Ihren Daten umgehen.

Natürlich hat Ihre Registrierung auch für uns Vorteile. Damit stellen wir sicher, dass nur echte Personen Einträge vornehmen können und keine schadhaften Programme das Portal in Mitleidenschaft ziehen.

Was ist das Ziel des Beteiligungsportals?

Wir wollen auf dieser Seite umfassend über den städtebaulichen Wettbewerb informieren. Gleichzeitig ist es uns wichtig, Anregungen der Bürger*innen und von den Mitarbeiter*innen aufzunehmen. Diese werden dem Preisgericht und den teilnehmenden Architekt*innen als Empfehlungspapier an die Hand gegeben.

Aktuelle Meldungen

Es sind keine Beiträge vorhanden

Ablauf